23. – 24. Oktober 2018

Neue Technologien und geänderte Lebensweisen bringen neue Herausforderungen für die Wasserwirtschaft mit sich: Nicht nur Spurenstoffe in Kläranlagenabläufen, Fließgewässern und Wasserressourcen sind ein aktuelles Thema für die Wasser- und Abwasserwirtschaft, auch Krankheitserreger führen zu steigenden Belastungen im Wasserkreislauf. Die Veranstaltung findet das erste Mal statt und baut auf den Ergebnissen der BMBF-Fördermaßnahme „Risikomanagement von neuen Schadstoffen und Krankheitserregern im Wasserkreislauf (RiSKWa)“ auf.

Forschungspartner

Industriepartner

Assoziierte Partner